Ego Super

Brauchen keine Lyrik, bei uns geht’s um Musik, billigem Kommerz erklärn’ wir heut’ den Krieg!“, lautet das paradoxe Mission-Statement von Frontmann Daniel S. Scholz, der im Rap genauso zu Hause ist, wie im Rock. Doch natürlich brauchen Ego Super Lyrik. Der Bandname zum Beispiel ist eine Anspielung auf das „Über-Ich“ (Englisch: super ego) im Sigmund Freud'schen Strukturmodell der Psyche. Und sie liefern Musik und Lyrik, psychologisch fundiert, ebenso hinter -gründig wie virtuos. Untermauert von hand -gemachten cutting-edge Club-Beats und Rage-against-the-Machine-würdigen Gitarrenriffs, setzen sie die Freud’sche Couch in Brand und streuen ihre Asche in das Meer pogender Fans vor dem Bühnenrand.

Ego Super.jpgEs.jpgIch.jpgÜber-Ich.jpg

 Ego Politur

 

 

 

 

 

Oder im quadratisch Shop